• Boffzen (10)
  • DSC01911
  • DSC01920 - Kopie
  • DSC01923
  • 2
  • 4
  • 5
  • DSC01925
  • DSC01930
  • DSC01931
  • Anlage 1 - GVP Boffzen Teilstücke Stillgelegte Strecke 2973 Teil 1 (M 1_1500)
  • Anlage 2 - GVP Boffzen Teilstücke stillgelegte Strecke 2973 Teil 2 (M 1_1000)

8,1 ha Grundstück - ehemalige Bahnstrecke mit Schienen und Baumbestand

Objektdaten
ImmoNrH 17 Katalog Nr. 24
StraßeHolzmindener Straße
PLZ37691
OrtBoffzen
Grundstücksgröße81.374 m²
Energieausweis
Energieausweisohne Energieausweis
Preise
Kaufpreis15.000 €
Preis auf Anfrage
Teilfläche 1 mit ca. 45.144 m² Holzmindener Straße: Bahndamm mit Baumbestand, Gleisbett und Schienen
noch vorhanden. Nördlich von Boffzen, der Damm verläuft parallel zur Holzmindener Straße, von der
Kreuzung Brückfeld bis zum Steinkrug.

Teilfläche 2 mit ca. 36.230 m², Bahndamm mit Baumbestand, die Fläche verbreitert sich in Richtung Weser,
eingleisiges Gleisbett mit Schienen, tlw. noch vorhanden. Lage südlich von Boffzen, der Damm beginnt am
Burgweg nach Hausnummer 4 und verläuft bis zur Weser.

Hinweis: Es gelten die besonderen Bedingungen der Deutschen Bahn AG. Die Vermessungskosten trägt die
Verkäuferin. Nach Unterlagen der Deutschen Bahn befinden sich auf beiden Teilflächen zusammen cirka
2.000 m Streckengleis, Schienen aus Stahl (vom Auktionshaus nicht geprüft).

Verpachtung: Eine Teilfläche von ca. 8.020 m² ist an die Bahnlandwirtschaft e.V. verpachtet. Die Pachterträge belaufen sich auf ca. 30,- €/p.a.

Erschließung: keine Versorgungsmedien anliegend.

Grundstücksfläche: ca. 81.374 m²

Besondere Hinweise des Verkäufers: Für dieses Objekt gelten die besonderen Bedingungen der Deutschen Bahn AG, die in der Bezugsurkunde UR-Nr. 374/2017 des Notars Hans-Joachim Schwenke aus Berlin enthalten sind. Diese Urkunde wird Bestandteil des Kaufvertrages, auf Verlesung durch den Notar kann bei der Beurkundung des Versteigerungsprotokolls verzichtet werden, soweit dem Ersteher der Inhalt dieser Urkunde vorher bekannt gegeben wurde.

Das Objekt wird anlässlich unserer Herbst-Auktion am 29.09.2017 im „Auditorium Friedrichstraße im Quartier 110“, Friedrichstraße 180 in 10117 Berlin im Rahmen einer privaten Grundstücksauktion auf Basis eines schriftlichen Vertrages im Auftrag des Eigentümers versteigert.

Mindestgebot (Auktionslimit) € 15.000,--*

*zzgl. 11,9 % (inkl. MwSt.) Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Bei einem Zuschlagspreis von 10.000 € - 29.999 € 11,9 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 30.000 € - 59.999 € 9,52 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 60.000 € 7,14 % inkl. MwSt.

Es gelten unsere allgemeinen Versteigerungsbedingungen.

Ein ausführliches Exposé und einen Besichtigungstermin erhalten Sie auf Anfrage von unserem Büro:
Tel. 030 890 48 56
info@karhausen-ag.de

Bitte fordern Sie ein ausführliches Exposé inkl. Bezugsurkunde beim Auktionshaus an.
Boffzen liegt ca. 5 km von Höxter an der Weser im südlichen Niedersachsen.
Rechtlicher Hinweis: Anbieter des Objektes ist nicht die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – sondern der im vorstehenden Exposé genannte Anbieter. Die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – übernimmt entsprechend keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Exposé enthaltenen Informationen. Der Kaufpreis versteht sich zzgl. Nebenkosten (Notar, Courtage, ggf. Vermessung, Gebühren, etc). Die Veräußerung erfolgt im Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben hat der Anbieter sorgfältig zusammengetragen. Da er sich hierbei auf die Informationen des Verkäufers und Dritter stützen muss, übernimmt er für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr. Die Informationen im Exposé sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte.