• Auszug DB Imm Maps
  • Auszug B-Plan

Bauträgergrundstück EFH, DHH und RH in Bestlage mit hoher Ausnutzung

Objektdaten
ImmoNrIPE 2002580 FHö
StraßeMaiweg
PLZ32105
OrtBad Salzuflen
Grundstücksgröße5.900 m²
Energieausweis
Bebaubar mitDoppelhaus, Einfamilienhaus, Reihenhaus
Bebaubar nachBebauungsplan (§30BauGB)
ErschliessungTeilerschlossen
Energieausweisohne Energieausweis
Preise
Preis auf Anfrage
Das Grundstück liegt an der Sackgasse Maiweg und hat eine Größe von ca. 5900 m². Es besteht der Bebauungsplan Nr. 0162 Ziegelstraße, der eine Nutzung (WA II, GRZ 0.3, GFZ 0.6) für Einzel- und Doppelhäuser und Hausgruppen ausweist. Zurzeit wird das Objekt kleingärtnerisch und im Freizeitbereich genutzt. Die Räumung des Geländes ist nach Absprache in 2018 möglich.
Der Kaufgegenstand hat die Bezeichnung:
Gemarkung Bad Salzuflen, Flur 26, Flurstück 1184.
Ausführliches Kartenmaterial finden Sie unter folgendem Link:

http://geo.kreislippe.de/kartenanzeige.html
Bad Salzuflen ist eine Stadt mit ca. 55.000 Einwohnern und ist ein Thermal-Heilbad im nord-rhein-westfälischen Kreis Lippe in Deutschland. Seit August 2013 ist das Staatsbad Salzuflen als Kneipp-Kurort zertifiziert, seit 2015 als „Allergiker freundliche Kommune“. Bad Salzuflen liegt an der Bundesstraße 239. Die A 2 berührt das Stadtgebiet und gewährleistet eine schnelle Erreichbarkeit aus Ost und West über die Auf- und Abfahrten (28) Ostwestfalen/Lippe und (29) Herford/Bad Salzuflen. Die Lockhauser Straße verbindet den Ost- sowie den Westteil der Stadt.
Konditionen

Bitte senden Sie Ihr Kaufangebot mit dem Betreff „Kaufangebot IPE 2002580 Maiweg“ bis zum 31.12.2017 an die benannte Anschrift.

Die Deutsche Bahn AG behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen die Liegenschaft verkauft wird. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten handelt.
Dieses Verfahren ist kein Vergabeverfahren im Sinne der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich des Verkehrs, der Trinkwasserversorgung und der Energieversorgung (SektVO) oder anderer vergaberechtlicher Vorschriften (z.B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – ausgenommen Bauleistungen (VOL)) und auch nicht mit den dort aufgeführten Verfahren vergleichbar.
Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Auch werden keine Kosten für das Erstellen und Einreichen eines Angebotes erstattet.

Hinweis
Der Kaufpreis versteht sich zuzüglich Nebenkosten (Notar, Vermessung, Gebühren, etc.). Der Verkäufer wird zur Umsatzsteuer optieren. Die Veräußerung erfolgt für den Käufer provisionsfrei im Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben haben wir sorgfältig zusammengetragen. Da wir uns hierbei auf die Informationen der Verkäufer und Dritter stützen müssen, übernehmen wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr. Diese Informationen sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte.