• IMG-20180316-WA0000
  • 20180319_092231
  • IMG-20180316-WA0001
  • IMGP4332
  • IMGP4333

EHEMALIGE BAHNGRUNDSTÜCKE IM INDUSTRIEGEBIET...

Objektdaten
ImmoNr*VM853
Straße*Verlängerte Apoldaer Straße
PLZ*06112
Ort*Halle (Saale) / Diemitz
Grundstücksgröße4.405 m²
Energieausweis
Energieausweis*Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.
Preise
Preis auf Anfrage
Zum Verkauf kommen ehemaligen DB AG Grundstücke im Industriegebiet-Ost welche sich ideal für eine Neuansiedlung nutzen lassen.
Die beiden unregelmäßig geschnittenen Grundstücke sind durch eine aktive Anschlussbahn getrennt.

 
Energieausweis
Art: Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.

Diemitz ist ein Stadtteil der Stadt Halle (Saale) in Sachsen-Anhalt. In Diemitz selbst gibt es einen Lebensmittel-Discounter sowie einen Baumarkt. Jedoch liegen die Nahversorgungszentren an der Berliner Brücke und in Büschdorf nicht weit weg. Der Hallesche Einkaufspark (HEP) und das Halle-Center sind ebenfalls nur wenige Fahrminuten entfernt. Durch die Hallesche Verkehrs-AG ist Diemitz gut an den städtischen Nahverkehr angebunden. Die Buslinien 27 und 32 verkehren von Diemitz aus zu den Straßenbahnhaltestellen Berliner Brücke und Betriebshof Freiimfelder Straße. Auch an das Straßennetz ist Diemitz mit diversen Hauptstraßen gut angebunden. Am östlichen Rand des Stadtteils wird derzeit der letzte Bauabschnitt der Europachausse (Osttangente) fertig gestellt.
Diemitz besitzt durch seine Vergangenheit als Industriestandort ein verzweigtes Schienennetz für den Güterverkehr, welches aber mittlerweile zum Großteil nicht mehr genutzt wird.
Konditionen:
Bitte senden Sie Ihr Kaufangebot mit dem Betreff „Kaufangebot für XXXXX….“ bis zum 25.04.2018 an u.g. Anschrift. Die Deutsche Bahn AG behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen die Liegenschaft verkauft wird. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten handelt. Dieses Verfahren ist kein Vergabeverfahren im Sinne der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich des Verkehrs, der Trinkwasserversorgung und der Energieversorgung (SektVO) oder anderer vergaberechtlicher Vorschriften (z.B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – ausgenommen Bauleistungen (VOL)) und auch nicht mit den dort aufgeführten Verfahren vergleichbar. Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Auch werden keine Kosten für das Erstellen und Einreichen eines Angebotes erstattet.
Weitere interessante Objekte
  • Blick auf die Fläche
Grundstück in 18442 Niepars OT Martensdorf
> Exposé
  • Ladestrasse
Grundstück in 01465 Dresden / Langebrück
> Exposé
  • GV Plan
Grundstück in 06366 Köthen
> Exposé
  • Ansicht S-W
Grundstück in 85241 Hebertshausen / Prittlbach
> Exposé
  • Schafhausen_Weil der Stadt (3)
Grundstück in 71263 Weil der Stadt
> Exposé
  • Bild 1.jpg
Grundstück in 08412 Werdau
> Exposé
  • Ansicht Gebäude.jpg
Hallen/Lager/Produktion in 93333 Neustadt a. d. Donau
> Exposé