• Meudt (8)
  • Meudt (10)
  • Meudt (6)
  • Meudt (7)
  • Meudt

Ehemaliges Bahnhofsgebäude mit großem Grundstück

Objektdaten
ImmoNr*H 19 Katalog Nr. 8
Straße*Bahnhofstraße
Hausnummer*30
PLZ*56414
Ort*Meudt
Grundstücksgröße5.639 m²
Wohnfläche330 m²
Energieausweis
Energieausweis*Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.
Preise
Kaufpreis14.500 €
Preis auf Anfrage
Ungleichmäßig geschnittenes Grundstück, zwischen einer aktiven Bahnstrecke und der
Industriestraße/Bahnhofstraße, bebaut mit:
Ehemaliges Bahnhofsgebäude: Altbau, Bj. ca. 1900/1910, Massivbauweise, Natursteinsockel, Putzfassade
in EG, die anderen Bereiche mit Schieferverkleidung, 3-geschossig mit nicht ausgebautem DG, Zelt- und
Walmdächer mit Schiefereindeckung und unterkellert. Einfache Ausstattung, ehemalig Öl-Zentralheizung,
zentrales tagesbelichtetes Treppenhaus, Holztüren, Holztreppe, Holzeinfach- und Kunststoffisolierglassprossenfenster (im EG tlw. gesichert und im 1. OG mit Holzfensterläden) und Stein-,
Fliesen-, PVC- und Dielenfußböden. Heizungsanlage und Öltanks komplett zurück gebaut, Feuchtigkeits-,
Putz- Mauerwerks- und Leerstands bedingte Schäden, insgesamt sanierungs- und
modernisierungsbedürftiger Zustand.

Objekt bestehend aus: KG: Keller- und Lageräume, Hausanschlussraum sowie ehemaliger Öllagerraum.
EG: Ehemaliger Fahrdienstleiterraum. Ein Raum für Bahnbedienstete (Rangierer) sowie ehemalige Sanitäranlagen, ca. 25 m², vermietet. Weiterhin 1 WE mit 3 Zimmern, Flur Küche und Bad/WC, ca. 90 m², leer
stehend. 1. OG: Ehemaliger Wohnbereich mit 1 WE mit 4 Zimmern, Flur Küche und Bad/WC, ca. 130 m², leer stehend und ein ca. 50 m² großer Speicherraum. 2. OG: Ehemaliger Wohnbereich mit 1 WE mit 4 Zimmern, Flur Küche und Bad/WC, ca. 112 m², leer stehend. DG: Nicht ausgebauter Dachboden.
Angebaute Güterhalle: Altbau, Bj. ca. 1900/1910, Massivbauweise mit Natursteinsockel und
Schieferverkleidung,1-geschossig, Walmdach mit Preolitschindeleindeckung. Einfache Ausstattung, 2 kleine
Laderampen, 2 Holzschiebetore und Holzeinfachfenster. Insgesamt sanierungs- und
modernisierungsbedürftiger Zustand. Nutzfläche ca. 80 m², vermietet.

Die Grundstücksfläche wurde vormals von den Mietern, zum Teil als Garten- bzw. Erholungsfläche genutzt.
Es befinden sich ein ruinöses Schuppengebäude aus Holz (ggf. auf Abriss) und die Reste einer
Wasserversorungsanlage für Dampflokomotiven (kleines Klinkergebäude) auf dem Grundstück. Teile des
Grundstücks, auch mit leichter Böschungs- bzw. Hanglage, sind mit Sträuchern und Bäumen bewachsen.

 
Energieausweis
Art: Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.

Die teilweise Nutzung der Grundstücksfläche als Grünfläche, für eine Gasleitung, eine Stromleitung, einem
Abwasserkanal und einer Entwässerungsleitung sowie eine Fußwegwegverbreiterung wird durch/über
Gestattungs- bzw. Kreuzungsverträge geregelt.

Hinweise: Das Kaufobjekt ist zurzeit bahngewidmet und kann auch zukünftig nach § 23 AEG nicht von
Bahnbetriebszwecken freigestellt werden (wegen dinglicher Sicherung von Bahnleitungen in das
Bahnhofsgebäude hinein und einem Wegerecht zugunsten der DB Netz AG auf der Freifläche). Für dieses
Objekt gelten die besonderen Bedingungen der Deutschen Bahn, die in der Bezugsurkunde UR-Nr. 350/2019
des Notars Frank Jablonski aus Berlin enthalten sind. Diese Urkunde wird Bestandteil des Kaufvertrages, auf
Verlesung durch den Notar kann bei der Beurkundung des Versteigerungsprotokolls verzichtet werden,
soweit dem Ersteher der Inhalt dieser Urkunde vorher bekannt gegeben wurde.

Angaben zum Energieausweis: Die Gebäude stehen leer und werden nicht beheizt, sie fallen daher nicht in
den Anwendungsbereich der Energieeinsparverordnung.

Erschließung: Straße, innere Erschließung (bis auf Abwasser) unbekannt. Die stromtechnische
Medientrennung ist nach Lasten-/ Nutzwechsel (Besitzübergang) erforderlich. Medien befinden sich in der
anliegenden Straße.

Nutzfläche insgesamt: ca. 850 m²
Jahresnettomiete: ca. € 969,00
Grundstücksgröße: ca. 5.639 m, noch zu vermessende Teilfläche²,
Hinweis: Die Vermessungskosten trägt die Verkäuferin.
Gemarkung: Meudt
Flur: 40
Flurstück: 5082/11(Tfl.)

Das Objekt wird anlässlich unserer Herbst-Auktion am 21.09.2019 im „Auditorium Friedrichstraße im Quartier 110“, Friedrichstraße 180 in 10117 Berlin im Rahmen einer privaten Grundstücksauktion auf Basis eines schriftlichen Vertrages im Auftrag des Eigentümers versteigert.

Mindestgebot (Auktionslimit) € 14.500,--*

*zzgl. 11,9 % (inkl. MwSt.) Auktionscourtage auf den Zuschlagspreis

Bei einem Zuschlagspreis von 10.000 € - 29.999 € 11,9 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 30.000 € - 59.999 € 9,52 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 60.000 € 7,14 % inkl. MwSt.

Es gelten unsere allgemeinen Versteigerungsbedingungen.

Ein ausführliches Exposé und einen Besichtigungstermin erhalten Sie auf Anfrage von unserem Büro:
Tel. 030 890 48 56
info@karhausen-ag.de

Bitte fordern Sie ein ausführliches Exposé inkl. Bezugsurkunde beim Auktionshaus an.
Ortsrandlage, in unmittelbarer Nähe befindet sich Wohnbebauung, Gewerbe, aktive Bahnstrecke sowie Wald- und Landwirtschaftsflächen. Meudt liegt ca. 21 km nordwestlich von Limburg a. d. Lahn, westlich der B 8 und östlich der B 255 sowie ca. 7 km von der A 3, AS Montabaur.
Hinweis zur Nutzungsart:
Bei der o.a. Nutzungsart handelt es sich um einen zukünftigen Nutzungsvorschlag für einen derzeit bahngewidmeten Verkaufsgegenstand und nicht um eine zugesicherte Eigenschaft im Exposé. Es ist Sache des Erwerbers, die - auch bauplanungsrechtliche - Zulässigkeit der von ihm beabsichtigten zukünftigen Nutzung des Objekts, unabhängig von den im Exposé getroffenen Aussagen, mit den zuständigen Behörden zu klären.Rechtlicher Hinweis:
Anbieter des Objektes ist nicht die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – sondern der im vorstehenden Exposé genannte Anbieter. Die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – übernimmt entsprechend keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Exposé enthaltenen Informationen. Der Kaufpreis versteht sich zzgl. Nebenkosten (Notar, Courtage, ggf. Vermessung, Gebühren, etc). Die Veräußerung erfolgt im Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben hat der Anbieter sorgfältig zusammengetragen. Da er sich hierbei auf die Informationen des Verkäufers und Dritter stützen muss, übernimmt er für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr. Die Informationen im Exposé sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte.

Im Falle einer Kontaktaufnahme weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Kontaktangaben zum Zwecke der Erfüllung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen auf unserer Internetseite https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/immobilien/Immobilienangebote.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.