• Teilfläche 1
  • Teilfläche 1
  • Lageplan Bochum-Hofstede

Gewerbegrundstück in Bochum-Hofstede

Objektdaten
ImmoNr*IPE 3000432 - Hi
Straße*Poststraße
Hausnummer*78
PLZ*44809
Ort*Bochum / Hofstede
Grundstücksgröße40.900 m²
Energieausweis
Energieausweis*Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.
Preise
Preis auf Anfrage
Die Grundstücksgröße beträgt insgesamt ca. 40.900 m² und ist in 3 Teilflächen aufgeteilt. Hinsichtlich der Bodenbeschaffenheit wird von normal tragfähigem, gewachsenem Baugrund ausgegangen. Aufgrund des Bergbaus im Bochumer Stadtgebiet kann eine Beeinträchtigung des Baugrundes jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Die Teilfläche 1 (Flur 13, Flst. 139) ist ca. 2.629 m2 groß und mit einem Werkstattgebäude bebaut, welches in der Vergangenheit als Bildungszentrum für das Handwerk genutzt wurde. Derzeit wird der 1983 fertiggestellte Hallenbau von der Stadt Bochum genutzt. Auf dieser Fläche besteht ein Erbbaurecht zugunsten der Stadt Bochum bis zum Jahr 2079.

Die Teilfläche 2 (Flur 13, Flst.161 teilw. und Flur 3, Flst. 412 teilw.) hat eine Fläche von ca. 36.241 m2. Die Zuwegung ist südlich über die Poststraße und nordöstlich über die Straße "Auf dem Dahlacker" möglich. Die Fläche liegt zum größten Teil brach und wird teilweise als Lager- bzw. Abstellfläche genutzt. Es liegt kein Bebauungsplan vor.

Die Teilfläche 3 (Flur 13, Flst. 119) weist eine Größe von ca. 2.030 m2 auf und grenzt nicht unmittelbar an die ersten beiden Teilstücke. Sie hat einen länglichen Zuschnitt und grenzt über eine Länge von ca. 190 m an die Straße "Auf dem Dahlacker".

Diese dritte Fläche wird wie auch die umgebenden Flächen im Flächennutzungsplan der Städteregion Ruhr als "gewerbliche Baufläche" dargestellt.

Der Flächennutzungsplan ist nicht parzellenscharf. Der Bebauungsplan 784 „Gewerbegelände Bochum-Riemke Nord“ setzt die Fläche als GE – Gebiet fest. Das Maß der baulichen Nutzung ist nicht festgesetzt. Ausgeschlossen sind Iaut textlicher Festsetzung Einzelhandelsbetriebe, Versammlungsstätten, Beherbergungsgewerbe, Tankstellen, Vergnügungsstätten, das Wohnen, wesentliche störende Gewerbebetriebe etc..

 
Energieausweis
Art: Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.

Bochum ist eine kreisfreie Großstadt mit ca. 365.000 Einwohnern, mitten im Ruhrgebiet gelegen. Als Oberzentrum gehört es zur Metropolregion Rhein-Ruhr. Es ist die sechst größte Stadt Nordrhein-Westfalens und gilt als wirtschaftliches Zentrum des mittleren Ruhrgebiets und als Einzugsgebiet für das südliche Münsterland und das nördliche Sauerland.

Das zu verkaufende Grundstück liegt im Norden Bochums, im Stadtteil Hofstede, nur ca. 3 Km von der Bochumer Innenstadt entfernt, welche bequem über die B 51 erreicht werden kann. Über die B226 und die L551 ist das Grundstück ebenfalls sehr gut an die A40 und A43 angebunden.

Nach Osten hin ist die Fläche von mehrgeschossigen Büro- und Werkstattgebäuden umgeben. Straßenseitig grenzt es an ein Wohnhaus.

Auf der südlichen Seite der Poststraße befindet sich ein viergeschossiges Wohnhaus.

Im Westen wird das Grundstück von einer ca. 5 Meter höher liegenden Bahnstraße begrenzt und im Norden befindet sich, ebenfalls höher liegend, das brachliegende Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs.
Hinweise:
Der Kaufpreis versteht sich zuzügl. Nebenkosten (Notar, Vermessung, Gebühren, etc). Der Verkäufer wird zur Umsatzsteuer optieren. Die Veräußerung erfolgt für den Käufer provisionsfrei im Auftrag des Eigentümers.

Alle Angaben haben wir sorgfältig zusammengetragen. Da wir uns hierbei auf die Informationen der Verkäufer und Dritter stützen müssen, übernehmen wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr.

Für die inhaltliche Richtigkeit der vorstehenden Angaben ist allein der im vorstehenden Exposé angegebene Anbieter verantwortlich, der/die auch allein für etwaige Fehler haftet. Die Deutsche Bahn AG - DB Immobilien übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Exposé enthaltenen Informationen.

Diese Informationen sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte.


Konditionen:
Bitte senden Sie Ihr Kaufangebot mit dem Betreff „Kaufangebot für Gewerbegrundstück Bochum-Hofstede“ bis zum 31.03.2020 an u.g. Anschrift.

Die Deutsche Bahn AG behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen die Liegenschaft verkauft wird.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten handelt.

Dieses Verfahren ist kein Vergabeverfahren im Sinne der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich des Verkehrs, der Trinkwasserversorgung und der Energieversorgung (SektVO) oder anderer vergaberechtlicher Vorschriften (z. B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – ausgenommen Bauleistungen (VOL)) und auch nicht mit den dort aufgeführten Verfahren vergleichbar.

Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Auch werden keine Kosten für das Erstellen und Einreichen eines Angebotes erstattet.

Im Falle einer Kontaktaufnahme weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Kontaktangaben zum Zwecke der Erfüllung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen auf unserer Internetseite https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/immobilien/Immobilienangebote.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.