• Foto Bürogebäude
  • Plan Fläche

Bebautes Grundstück mit einem Bürogebäude in Rostock, Am Seehafen

Objektdaten
ImmoNr*IPE 1004848 Wo
PLZ*18147
Ort*Rostock - Krummendorf
Grundstücksgröße5.016 m²
Energieausweis
Bebaubar nachNachbarbebauung (§34BauGB)
ErschliessungErschlossen
Energieausweis*Verbrauchsausweis
Preise
Preis auf Anfrage
Es handelt sich um eine noch zu vermessende Teilfläche von ca. 5.016 m² des Flurstückes 77/157 der Flur 1 in der Gemarkung Petersdorf. Die Fläche ist mit einem zweigeschossigen Bürogebäude (ehemaliges Verwaltungsgebäude) bebaut. Das Gebäude ist derzeit mietfrei und in einem sanierungsbedürftigen Zustand.

Über die Fläche verlaufen diverse betriebsnotwendige Anlagen der DB Netz AG und der DB Energie GmbH, welche dinglich gesichert werden oder auf Kosten des Käufers umverlegt werden müssen. Es handelt sich um Fernmeldekabeltrassen, eine Tiefenentwässerungsleitung sowie Wegerechte.

Das Grundstück ist nicht von den Eisenbahnbetriebszwecken gemäß § 23 Allgemeines Eisenbahngesetz freigestellt.
Es obliegt dem Erwerber, die - auch bauplanungsrechtliche - Zulässigkeit der von ihm beabsichtigten Nutzung des Objekts, unabhängig von den im Exposé getroffenen Aussagen, mit den zuständigen Behörden zu klären.

 
Energieausweis
Art: Verbrauchsausweis

Das Verkaufsobjekt liegt in der kreisfreien Stadt Rostock im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Es ist im Norden des Rostocker Stadtgebietes östlich der Warnow im Stadtteil Krummendorf gelegen, im Nahbereich des Hafens. Eine unmittelbare Angrenzung ans Wasser ist nicht gegeben.

Es besteht eine vergleichsweise gute Verkehrsanbindung, die mehrspurige Straße „Zum Seehafen“ führt in Hochlage unmittelbar am Objekt vorbei.
Die Straße ist eine Abzweigung von der Autobahn A 19, die von Südosten kommend bei Krummendorf endet und als B 105 weiter westlich die Warnow unterquert.
Die direkte Zufahrt zum Objekt zweigt von der Straße „Zum Seehafen“ ca. 160 m nördlich ab. Es handelt sich bei dem Abzweig um eine nicht öffentliche Straße, welche sich in der Baulast der „Rostock Port GmbH“, einem Gemeinschaftsunternehmen der Hansestadt Rostock und des Landes Mecklenburg-Vorpommern befindet.
Nach Süden hin bietet die Fläche eine Anschlussmöglichkeit an das Gleisnetz der DB Netz AG.
Hinweise:
Der Kaufpreis versteht sich zuzügl. Nebenkosten (Notar, Vermessung, Gebühren, etc). Der Verkäufer wird zur Umsatzsteuer optieren. Die Veräußerung erfolgt für den Käufer provisionsfrei im Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben haben wir sorgfältig zusammengetragen. Da wir uns hierbei auf die Informationen der Verkäufer und Dritter stützen müssen, übernehmen wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr. Diese Informationen sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte.

Im Falle einer Kontaktaufnahme weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Kontaktangaben zum Zwecke der Erfüllung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen auf unserer Internetseite https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/immobilien/Immobilienangebote.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.

Konditionen:
Bitte senden Sie Ihr Kaufangebot mit dem Betreff „Kaufangebot für Fläche mit Bürogebäude Rostock, Am Seehafen 5“ bis zum 07.08.2020 an u.g. Anschrift. Die Deutsche Bahn AG behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen die Liegenschaft verkauft wird. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten handelt. Dieses Verfahren ist kein Vergabeverfahren im Sinne der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich des Verkehrs, der Trinkwasserversorgung und der Energieversorgung (SektVO) oder anderer vergaberechtlicher Vorschriften (z.B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – ausgenommen Bauleistungen (VOL)) und auch nicht mit den dort aufgeführten Verfahren vergleichbar. Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Auch werden keine Kosten für das Erstellen und Einreichen eines Angebotes erstattet.

Im Falle einer Kontaktaufnahme weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Kontaktangaben zum Zwecke der Erfüllung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen auf unserer Internetseite https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/immobilien/Immobilienangebote.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.