Bebaubares Grundstück - Baufeld 12 im Europaviertel in zentraler Lage von Stuttgart

Objektdaten
ImmoNr*4002965/ S21
PLZ*70173
Ort*Stuttgart
Grundstücksgröße10.265 m²
Energieausweis
Bebaubar nachB Plan
ErschliessungErschlossen
Bebaubar mitGewerbe, Mehrfamilienhaus
Energieausweis*Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.
Preise
Preis auf Anfrage
Das Baufeld 12 im Europaviertel ist die Option für Ihre Ideen von zukünftigem Wohnen und Arbeiten.

Durch die vielseitigen Projekte zählt das Europaviertel zu den bedeutendsten Innenstadtentwicklungen Deutschlands. Ein Schwerpunkt ist neben der Büro- und Einzelhandelsnutzung die Entwicklung des Europaviertels hin zu einem modernen, hochwertigen Wohn- und Hotelquartier.

Das Baufeld 12 grenzt nach Inbetriebnahme des neuen Stuttgarter Bahnhofes unmittelbar an das neu entwickelte Stadtviertel Rosenstein. Die Athener Straße ist dabei als großzügig ausgestaltete baumbestandene Promenade geplant.

Der Schlossgarten ist auf kurzem Weg erreichbar und bietet als Parkanlage mit seiner 600 jährigen Geschichte beste Erholungs-und Freizeitmöglichkeiten vom Stadtzentrum bis zum Neckar.

Ein neuer Treffpunkt in Stuttgart mit zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten ist das in unmittelbarer Nähe gelegene Shopping Center Milaneo. 200 Shops und Restaurants laden hier zum Bummeln und Verweilen ein. Die Bewohner der über dem Einkaufszentrum befindlichen Wohnungen sowie Wohnquartiere des näheren Umfelds beleben das Quartier am Abend und am Wochenende.

Mit einer Bebaubarkeit des Baufeldes ab dem Jahr 2031 haben Sie jetzt schon die Möglichkeit, Ihren Erfolg in der zukünftigen innenstädtischen Entwicklung in unmittelbarer Nähe des Stadtviertels Rosenstein zu sichern.

Eine hochwertige Architektur wird durch einen städtebaulichen Realisierungswettbewerb unter Beteiligung der Landeshauptstadt Stuttgart sichergestellt.

 
Energieausweis
Art: Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.

BF 12: Grundstücksgröße: 10.265m², Flurstück-Nr. 9080/28, GFZ: 4,5 Max. Höhe der baulichen Anlage: 270,0 m und 273,0 m ü. NN (Höhe des Europaviertels bei BF 12: ca. 245 m–250 m ü. NN) Nutzungsschwerpunkt: Kerngebiet (MK3) gem. § 7 Bau NVO.

Zu dem erforderlichen 50% Wohnflächenanteil der zulässigen Geschossfläche sind weitere 9.573 m² als Wohnfläche nach Anordnung der Baurechtsbehörde vom 08.10.2010 auf dem Baufeld zu realisieren und so lange zu erhalten, wie die Bebauung auf Flst. 9080/20 (Baufeld 11, westlicher Teil) besteht, Baulastenblatt 6196 lfd. Nr. 1.

Das Baufeld 12 steht nach derzeitigem Stand im Jahr 2031 für eine Bebauung zur Verfügung. Die Erschließung des Europaviertels wird durch DB Immobilien erstellt.

Konditionen, Verfahrensablauf

Der Verkauf erfolgt vornehmlich gegen Höchstgebot, deshalb wird verkäuferseitig kein Kaufpreis vorgegeben. Als Anhaltspunkt für Kaufpreisangebote verweisen wir auf die aktuellen Bodenrichtwerte für das Grundstück selbst und Grundstücke in der näheren Umgebung (siehe Bodenrichtwertkarte der Landeshauptstadt Stuttgart).

Bitte senden Sie Ihr Kaufangebot mit dem Betreff „Kaufangebot für Baufeld 12 Europaviertel Stuttgart“ bis zum 21.05.2021 an:

Deutsche Bahn AG, DB Immobilien, Städtebauprojekt Stuttgart 21, Jägerstraße 40, 70174 Stuttgart und als PDF-Dateianhang per E-Mail an:

immobilien.südwest@deutschebahn.com, bernhard.geng@deutschebahn.com,
klaus.schmid@deutschebahn.com und stephan.jaenicke@deutschebahn.com.

Um die eingehenden Angebote vergleichend beurteilen zu können, sind mindestens folgende Informationen anzugeben:

- verbindliches Angebot über die Kaufpreishöhe inkl. Quadratmeterpreis

- Ansprechpartner mit E-Mail-Adresse und Telefonnummer für eventuelle Rückfragen

- Beleg über Kaufpreisfinanzierung (z.B. Bürgschaft einer Bank, die der Aufsicht der Europäischen Zentralbank unterliegt; Nachweis von zur Verfügung stehendem Eigenkapital)

- genaue Angaben zum Käufer, also genauer Name des Unternehmens, Sitz des Unternehmens, Branche des Unternehmens, Handelsregisternummer und Eigentümer.

Nach Abschluss der Angebotsfrist und der Angebotsauswertung werden wir mit den besten Bietern Bietergespräche vereinbaren, auf deren Grundlage dann die Auswahl des Käufers (bzw. der Käufer) erfolgt. Die abschließende Entscheidung über die Käufer ist dann in Abhängigkeit von der Kaufpreishöhe durch verschiedene Konzerngremien zu treffen. Nach erfolgter Entscheidung erfolgt der Beurkundungstermin.

Eine Kaufpreiszahlung soll 2021 erfolgen. Der Besitzübergang erfolgt nach vollständiger Kaufpreiszahlung zum nächsten Monatsletzten, ebenfalls 2021.

Die Deutsche Bahn AG behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen die Liegenschaft verkauft wird. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten handelt.

Dieses Verfahren ist kein Vergabeverfahren im Sinne der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich des Verkehrs, der Trinkwasserversorgung und der Energieversorgung (SektVO) oder anderer vergaberechtlicher Vorschriften (z.B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – ausgenommen Bauleistungen (VOL)) und auch nicht mit den dort aufgeführten Verfahren vergleichbar.

Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Auch werden keine Kosten für das Erstellen und Einreichen eines Angebotes erstattet.
Das Baufeld 12 liegt im Europaviertel der Landeshauptstadt Stuttgart. Es ist das Grundstück im Europaviertel, auf dem Sie Ihr Projekt verwirklichen können!

Die Moskauer Straße mit Weiterführung der Kopenhagener Straße bildet die zentrale Achse im neuen Stadtquartier und ist als einzige Straße für den öffentlichen Verkehr im Europaviertel freigegeben. Alle übrigen Straßen und Plätze sind Fußgängerzonen.

Das 10.265 m² große Grundstück Baufeld 12 erstreckt sich entlang der zukünftigen Athener Straße und ist mit dem Budapester Platz über den dort erweiterten Fußgängerbereich Londoner Straße verbunden.

Über den erweiterten Fußgängerbereich Londoner Straße hat das Baufeld 12 mit der U-Bahn-Haltestelle „Budapester Platz“ auf kurzem Wege einen hervorragenden Anschluss an den innerstädtischen öffentlichen Nahverkehr.

Der Hauptbahnhof mit bestem Anschluss an den Regional- bzw. Fernverkehr sowie an den internationalen Flughafen und die Messe ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.
Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Die Geschäftsbedingungen gelten als anerkannt, wenn der Interessent die von DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, zur Verfügung gestellten Informationen in irgendeiner Form nutzt. Die von DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, gemachten Angaben dienen der Information des Interessenten und stellen kein Angebot zum Abschluss eines Vertrages im Rechtssinne dar.

2. DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, hat sämtliche Angaben sorgfältig zusammengetragen. Hierbei muss sich DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, jedoch auf Informationen durch die Verkäufer oder sonstige Dritte verlassen. DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, haftet daher weder für materielle noch für immaterielle Schäden, seien sie unmittelbar oder mittelbar, die durch die Nutzung der gemachten Angaben oder durch die Nutzung fehlerhafter oder nicht vollständiger Informationen verursacht werden, es sei denn, DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, hat insoweit nachweislich einen Schaden durch eigenes grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten verursacht. Bei einer nachweisbaren Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) haftet DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, auch für einfache Fahrlässigkeit. In diesem Fall ist die Haftung auf den Ersatz von vertragstypischen und vorhersehbaren Schäden begrenzt. DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, haftet stets unbeschränkt für jede schuldhafte Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

3. Die durch den Zugriff auf die Dienstleistung der DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, gewonnenen Informationen dürfen von den Interessenten nur persönlich und nur im Zusammenhang mit dem konkreten Interesse an dem Erwerb oder der Anmietung des nachgefragten Objekts verwendet werden. Jede Weitergabe an Dritte und jede Nutzung zu anderen – insbesondere gewerblichen – Zwecken ist untersagt und nur bei vorheriger schriftlicher Zustimmung der DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, zulässig.

4. DB Immobilien, Deutsche Bahn AG, weist ferner darauf hin, dass sie die ihr von den Interessenten übermittelten Daten unter Einhaltung des Bundesdatenschutzgesetzes in der jeweils gültigen Form elektronisch verarbeitet. Der jeweilige Interessent erklärt gleichzeitig mit dem Absenden der Daten seine Einwilligung zur elektronischen Verarbeitung.

5. Es gilt deutsches Recht.

6. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Berlin, wenn es sich bei dem Interessenten um einen Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs handelt.

7. Mündliche Absprachen sind nur dann rechtsverbindlich, wenn sie von den Parteien schriftlich bestätigt werden.

8. Sollte eine oder sollten mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Eine unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame andere oder ergänzte Regelung zu ersetzen, die der unwirksamen im wirtschaftlichen Ergebnis möglichst nahe kommt.