HERBST-AUKTION 2021: Teil eines ehemaligen Bahnbetriebswerkes

Objektdaten
ImmoNr*2910
PLZ*96332
Ort*Pressig
Grundstücksgröße11.600 m²
Energieausweis
ErschliessungUnerschlossen
Energieausweis*Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.
Preise
Kaufpreis19.000 €
Preis auf Anfrage
HERBST-AUKTION 2021: Teil eines ehemaligen Bahnbetriebswerkes

Längliches, ungleichmäßig geschnittenes Grundstück als Teil eines ehemaligen Bahnbetriebswerkes. Tlw. Hanglage bzw. Böschungsflächen, überwiegend mit Baum- und Strauchbewuchs, massives ehemaliges Funktionsgebäude im hinteren Grundstücksteil, vorhandene Teilflächen wurden ehemalig kleingärtnerisch genutzt.

Erschließung: Nicht erschlossen, die Versorgungsmedien liegen im öffentlichen Straßenraum.

Hinweise:
1. Es gelten die besonderen Bedingungen der Deutschen Bahn AG, es sind u.a. Immissionen und Altlasten zu dulden sowie ein Leitungsrecht dinglich zu sichern.
2. Das Grundstück ist zurzeit bahngewidmet und noch nicht gemäß § 23 AEG (Allgemeines Eisenbahngesetz) von den Bahnbetriebszwecken freigestellt.
3. Das Grundstück ist zurzeit im Rahmen eines Generalpachtvertrages an die Bahn-Landwirtschaft e.V. (BLw) verpachtet und von dieser im Sinne des Bundeskleingartengesetzes unterverpachtet. Der Pachtvertrag kann gemäß den gesetzlichen Fristen gekündigt werden und die Pächter sind gemäß den gesetzlichen Bestimmungen für ihre Aufbauten und Anpflanzungen zu entschädigen.
4. Der offizielle Bodenrichtwert in der angrenzenden Wohnsiedlung liegt bei ca. 35,00 €/m².

Grundstücksgröße: ca. 11.600 m², noch zu vermessende Teilfläche. Die Vermessungskosten trägt die Verkäuferin.

 
Energieausweis
Art: Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.

Lage im Ortskern, gegenüber dem Bahnhof, angrenzend an eine Siedlung mit Einfamilienhäusern und Bahnanlagen. Pressig liegt ca. 35 km östlich von Coburg und ca. 60 km nördlich von Bayreuth mit guter Verkehrsanbindung über die B 85.
Das Objekt wird anlässlich unserer Herbst-Auktion am 24. September 2021 im Rahmen einer privaten Grundstücksauktion im Auftrag des Eigentümers versteigert. Einen ausführlichen Katalog mit allen Objekten der Herbst-Auktion finden Sie auf unserer Homepage unter www.karhausen-ag.de.

Mindestgebot (Auktionslimit) € 19.000,--*

*zzgl. 11,9 % (inkl. MwSt.) Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis

Bei einem Zuschlagspreis von 10.000 € - 29.999 € 11,90 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis von 30.000 € - 59.999 € 9,52 % inkl. MwSt.
Bei einem Zuschlagspreis ab 60.000 € 7,14% inkl. MwSt.

Es gelten unsere allgemeinen Versteigerungsbedingungen.

Ein ausführliches Exposé und einen Besichtigungstermin erhalten Sie auf Anfrage von unserem Büro:

Tel. 030 890 48 56
info@karhausen-ag.de

Alle Angaben sind ohne Gewähr und basieren ausschließlich auf Informationen, die uns vom Auftraggeber übermittelt wurden. Die Auktionshaus Karhausen AG übernimmt keine Gewähr für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität dieser Angaben. Die in diesem Exposé enthaltenen Informationen und Anhänge sind ausschließlich für den bezeichneten Adressaten bestimmt. Die Verwendung, Vervielfältigung oder Weitergabe der Inhalte und Anhänge ist strengstens untersagt.