Winterauktion 2021 - leerstehendes, ehemaliges Bahnhofsgebäude mit Güterhalle

Objektdaten
ImmoNr*TL911
PLZ*57339
Ort*Erntebrück
Energieausweis
Energieausweis*Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.
Preise
Kaufpreis29.000 €
Preis auf Anfrage
Grundstücksgröße: ca. 1.377 m²

Nutzfläche: ca. 1.194 m², aufgeteilt in:
• Empfangsgebäude ca. 974 m²
• Güterhalle mit ca. 220 m²

Das denkmalgeschützte, 2-geschossige, ehemalige Bahnhofsgebäude verfügt über ein teilausgebautes Dachgeschoss und eine einseitig angebaute 1-geschossige Güterhalle. Sattel- und Walmdach mit Ziegeleindeckung und Dachgauben, Schneefanggitter. Überwiegend Kunststofffenster mit Isolierverglasung, vereinzelt Holzfenster mit Einfachverglasung, tlw. Vergitterung, Dachflächenfenster, Stahlfenster im Keller, Glasbausteine. Keine Heizungs- und funktionsfähigen Sanitäranlagen vorhanden. Im UG des Bahnhofsgebäudes befinden sich Heizungs-, Tank- und Kellerräume. Im EG besteht das ehem. Bahnhofsgebäude aus einer großen Empfangshalle, einer ehemaligen Gaststätte, sowie einigen weiteren Räumen, die in der Vergangenheit von der DB genutzt wurden. Im OG befinden sich eine ehem. Pächter-Wohnung, Büroräume, die in der Vergangenheit von der DB genutzt wurden und ein Luftraum der Empfangshalle. Im Dachgeschoss befinden sich 4 Zimmer, Flur und der Zugang zum Speicher. Das Objekt befindet sich in einem allumfassend sanierungsbedürftigen Zustand.

Energieausweis: entfällt, Ausnahmetatbestand des GEG

 
Energieausweis
Art: Es besteht keine Pflicht zur Erstellung eines Energieausweises.

Nordrhein-Westfalen: Kreis Siegen-Wittgenstein. Erndtebrück mit ca. 7.000 Einwohnern liegt ca. 30 km nordöstlich von Siegen, ca. 40 km nordöstlich von Winterberg und ca. 52 km südöstlich von Olpe. Die Gemeinde ist über die Bundesstraßen 62 und 480 mit den Nachbarorten verbunden. Am Rande von Erndtebrück befindet sich der Stammsitz des Erndtebrücker Eisenwerkes. Weitere Industrie- und Gewerbeflächen stehen in der Gemeinde im Jägersgrund und im interkommunalen Industriepark Wittgenstein in Schameder zur Verfügung. Dort befindet sich das Biomasseheizkraftwerk Wittgenstein. An dieses angeschlossen ist ein Produktionswerk für Pellets. Der Historische Bahnhof Erndtebrück wurde 1888 eröffnet und gilt als Trennungsbahnhof. Die vier Bahntrassen sind noch heute in Betrieb. Der Bahnhof ist ein wichtiger Knotenpunkt in der Region Kreis Siegen-Wittgenstein. Er ist Teil einer der bekanntesten Bahnverbindungen in Nordrhein-Westfalen, wie z. B. der Rothaarbahn oder der Oberen Lahntalbahn. Über diese Verbindung gelangt man nach Siegen, Bad Berleburg oder Marburg.
Die Nachbarschaft besteht aus Wohn und Gewerbeobjekten in offener Bauweise. In direkter Nachbarschaft befinden sich eine Aldi-, dm-drogerie-markt, Kik-, Rewe und Tchibo-Filiale sowie weitere kleinere Gewerbebetriebe. Das Umfeld hinterlässt einen soliden und gepflegten Eindruck.
Das Objekt wird öffentlich und meistbietend am 10. Dezember 2021 in Köln versteigert. Mindestgebot: € 29.000,--** zzgl. Auktions-Aufgeld auf den Zuschlagspreis Der oben ausgewiesene Preis ist das Mindestgebot (Startpreis). Wir weisen ausdrücklich daraufhin, dass der angegebene Preis variabel ist, das heißt, der Zuschlagspreis kann auch über dem angegebenen Wert liegen. Bei Interesse können Sie gerne und kostenfrei das Exposé und unseren aktuellen Auktionskatalog anfordern. Alle Angaben stammen vom Veräußerer. Für deren Richtigkeit und Vollständigkeit kann keine Gewähr übernommen wer-den.