ehem. Bahnobjekt mit Garagen und Kleingärten

Objektdaten
ImmoNr*GP137
PLZ*06886
Ort*Wittenberg, Lutherstadt
Grundstücksgröße7.012 m²
Energieausweis
Energieausweis*ohne Energieausweis
Preise
Kaufpreis29.000 €
Preis auf Anfrage
Grundstücksgröße: ca. 7.012 m², bestehend aus den drei zusammenliegenden Flurstücken 122/8, 180, 165

Ehemaliges Bahnobjekt, bestehend aus Garagenkomplex und Kleingärten, Bj. unbekannt. Die Aufbauten befinden sich im Eigentum der Kleingärtner bzw. der Mieter der Garagenstellflächen. Die Flurstücksgrenzen sind vor Ort nicht erkennbar. Die nicht verpachteten Flächen sind wild bewachsen.

Jahresmiete (netto): ca. € 1.740,– (für die ca. 24 vermieteten Garagenstellflächen sowie 6 Garten-Parzellen)

Mindestgebot: € 29.000,–zzgl. Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis

 
Energieausweis
Art: ohne Energieausweis

Sachsen-Anhalt. Die Lutherstadt Wittenberg mit ca. 46.300 Einwohnern liegt ca. 16 km von der A 9 entfernt, knapp 100 km südwestlich von Berlin, ca. 70 km nordöstlich von Leipzig und ca. 34 km östlich der Bauhausstadt Dessau. Die B 2 und B 187 verlaufen durch die Stadt. Herausragende Bedeutung erlangte Wittenberg als Ausgangsort der Reformation. Hier hatten u. a. Martin Luther, Phillip Melanchthon und Lucas Cranach ihren Wohnsitz. Noch heute wird das Stadtbild durch die historischen Bürgerhäuser der Renaissance geprägt. Am Tor der Schlosskirche schlug Luther im Jahr 1517 seine Thesen an. Das Lutherhaus, das Melanchthonhaus, die Stadt- und die Schlosskirche sind als Luthergedenkstätten seit 1996 Teil des Weltkulturerbes der UNESCO. Das Objekt liegt unmittelbar am Bahnhof.
Rechtlicher Hinweis (Auktionsobjekte):
Anbieter des Objektes ist nicht die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – sondern der im vorstehenden Exposé genannte Anbieter. Die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – übernimmt entsprechend keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Exposé enthaltenen Informationen. Der Kaufpreis versteht sich zzgl. Nebenkosten (Notar, Aufgeld, ggf. Vermessung, Gebühren, etc). Die Veräußerung erfolgt im Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben hat der Anbieter sorgfältig zusammengetragen. Da er sich hierbei auf die Informationen des Verkäufers und Dritter stützen muss, übernimmt er für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr. Die Informationen im Exposé sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte.

Hinweis zur Nutzungsart:
Bei der o.a. Nutzungsart handelt es sich um einen zukünftigen Nutzungsvorschlag für einen derzeit bahngewidmeten Verkaufsgegenstand und nicht um eine zugesicherte Eigenschaft im Expose. Es ist Sache des Erwerbers, die - auch bauplanungsrechtliche - Zulässigkeit der von ihm beabsichtigten zukünftigen Nutzung des Objekts, unabhängig von den im Exposé getroffenen Aussagen, mit den zuständigen Behörden zu klären.