Baugrundstück

Objektdaten
ImmoNr*CV352
PLZ*96515
Ort*Sonneberg
Grundstücksgröße3.080 m²
Energieausweis
Energieausweis*ohne Energieausweis
Preise
Kaufpreis29.000 €
Preis auf Anfrage
Grundstücksgröße: ca. 3.080 m², Flst. 2085/4

Objektbeschreibung: Unbebautes, unebenes Dreifrontengrundstück, derzeit begrünt und wild mit Bäumen und Sträuchern bewachsen. Lokal sind Müllablagerungen vorhanden. Lage im Innenbereich gemäß § 34 BauGB, laut rechtskräftigem Flächennutzungsplan im Mischgebiet und im Denkmalensemble „Untere Stadt“ sowie im Schutzgebiet „Naturpark Thüringer Wald“. Der aktuelle Bodenrichtwert beträgt 60,- € /m².

Mindestgebot: € 29.000,– zzgl. Auktionsaufgeld auf den Zuschlagspreis

 
Energieausweis
Art: ohne Energieausweis

Thüringen. Sonneberg mit rd. 23.000 Einwohner ist als Kreisstadt des gleichnamigen Landkreises ein Mittelzentrum und liegt im fränkisch geprägten Süden Thüringens, an der Landesgrenze zu Bayern. Die Stadt befindet sich ca. 22 km nordöstlich von Coburg. Bekannt ist Sonneberg als Weltspielwarenstadt und als Sitz des Deutschen Spielzeugmuseums. Das Grundstück befindet sich in der Innenstadt von Sonneberg, ca. 300 m vom Deutschen Spielzeugmuseum und rd. 1,5 km von der Stadtverwaltung, dem Landratsamt und dem Hauptbahnhof entfernt.
Rechtlicher Hinweis (Auktionsobjekte):
Anbieter des Objektes ist nicht die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – sondern der im vorstehenden Exposé genannte Anbieter. Die Deutsche Bahn AG – DB Immobilien – übernimmt entsprechend keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Exposé enthaltenen Informationen. Der Kaufpreis versteht sich zzgl. Nebenkosten (Notar, Aufgeld, ggf. Vermessung, Gebühren, etc). Die Veräußerung erfolgt im Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben hat der Anbieter sorgfältig zusammengetragen. Da er sich hierbei auf die Informationen des Verkäufers und Dritter stützen muss, übernimmt er für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr. Die Informationen im Exposé sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte.

Hinweis zur Nutzungsart:
Bei der o.a. Nutzungsart handelt es sich um einen zukünftigen Nutzungsvorschlag für einen derzeit bahngewidmeten Verkaufsgegenstand und nicht um eine zugesicherte Eigenschaft im Expose. Es ist Sache des Erwerbers, die - auch bauplanungsrechtliche - Zulässigkeit der von ihm beabsichtigten zukünftigen Nutzung des Objekts, unabhängig von den im Exposé getroffenen Aussagen, mit den zuständigen Behörden zu klären.