Attraktives Grundstück mit Potential für Wohn- und Gewerbeentwicklung - Verkauf gegen Angebot

Objektdaten
ImmoNrIP441
PLZ74564
OrtCrailsheim
Grundstücksgröße7.700 m²
Energieausweis
ErschliessungErschlossen
Energieausweisohne Energieausweis
Preise
Preis auf Anfrage
Ausschreibung
Ausschreibungbeginn31.05.2024
Ausschreibungsende30.06.2024
Ausschreibungbeginn31.05.2024
AusschreibungsendeDie Ausschreibung ist unbefristet
Die noch zu vermessende Teilfläche mit ca. 7.700 m² des Flst. 2600 wird gegen Gebot verkauft. Die Vermessungskosten sind durch den Erwerber zu tragen.
Im südlichen Bereich des Grundstückes befindet sich eine ehemalige Lehrlingswerkstatt. Das Gebäude steht leer und nur unter sehr erschwerten Bedingungen wiederverwendungsfähig.
Der Abriss ist wegen der vorhandenen baulichen Mängel empfehlenswert. Grundrisspläne liegen uns keine vor. Ein Bedarfsausweis für die ehemalige Lehrlingswerkstatt wurde bestellt und wird nachgereicht. Die Heizungsanlage ist älter als 30 Jahre; auf die Regelungen und Pflichten des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) zur Erneuerung wird hingewiesen.

Miet – und Pachtverträge:

Das Grundstück ist im Rahmen eines Generalpachtvertrages (GPV 08) an die Bahn-Landwirtschaft e. V. (BLW) verpachtet und von dieser als Kleingärten im Sinne des Bundeskleingartengesetzes unterverpachtet (ca. 20 Kleingärten). Die Aufbauten und Anpflanzungen stehen im Eigentum der jeweiligen Pächter und sind nicht Bestandteil des Kaufgegenstandes.
Im Rahmen des Verkaufes tritt der Erwerber in den bestehenden Generalpachtvertrag ein, kann diesen aber unter gewissen Voraussetzungen und der Einhaltung von Fristen kündigen. Im Falle einer Kündigung sind die Unterpächter für ihre Aufbauten und Anpflanzungen zu entschädigen.

Eine weitere Teilfläche mit ca. 528 m² ist als Lagerfläche an Dritte vermietet. Der jährliche Mietzins beträgt ca. 3.484 EUR.

Der Kaufgegenstand ist im Flächennutzungsplan als Bahnfläche dargestellt. Der nordöstliche Teilbereich (ca. 2.400 m²) an der Friedenstraße liegt im Bebauungsplan „Florian-Geyer-Straße“ und ist als Baufläche festgesetzt (einfacher BPL von 1959).

Das nordwestlich angrenzende Grundstück, wurde in letzter Zeit als Wohnbaufläche entwickelt. Hierzu wurde ein Bebauungsplan aufgestellt, welcher die Fläche als allgemeines Wohngebiet festsetzt (BPL Baugebiet Friedenstraße; Oktober 2019, Reihenhausbebauung; GFZ 0,4).

Wir weisen darauf hin, dass es Sache des Erwerbers ist, die - auch bauplanungsrechtliche – Zulässigkeit der von ihm beabsichtigten zukünftigen Nutzung des Objekts, unabhängig von den im Exposé getroffenen Aussagen, mit den zuständigen Behörden der Stadt Crailsheim zu klären.

Der Kaufgegenstand ist zurzeit eisenbahnrechtlich gewidmet und unterliegt damit der eisenbahn-rechtlichen Fachplanungshoheit des Eisenbahn-Bundesamtes. Zur Überführung des Kaufgegenstandes aus der eisenbahnrechtlichen Fachplanungshoheit in die kommunale Planungshoheit ist die Durchführung eines Freistellungsverfahrens gemäß § 23 Allgemeines Eisenbahngesetz (AEG) erforderlich. Seit einer Novellierung des § 23 AEG liegt der Bahnbetriebszweck eines Grundstücks im überragenden öffentlichen Interesse. Eine Freistellung erfordert nun u.a., dass das Interesse des Käufers an der Freistellung das überragende öffentliche Interesse überwiegt. Der Veräußerer steht für die Dauer und den Erfolg eines etwaigen Freistellungsverfahrens nicht ein.

 
Energieausweis
Art: ohne Energieausweis

Crailsheim (ca. 36.000 Einwohner) ist eine Stadt im Nordosten Baden-Württembergs etwa 32 km östlich von Schwäbisch Hall und 40 km südwestlich von Ansbach. Sie ist nach Schwäbisch Hall die zweitgrößte Stadt des Landkreises Schwäbisch Hall und die drittgrößte der Region Heilbronn-Franken. Crailsheim liegt verkehrsgünstig zur A6 und A7. Der Bahnhof Crailsheim befindet sich ca. 1,5 Km vom Grundstück entfernt und ist als ICE Haltepunkt sehr gut an den Regional- und Fernverkehr angeschlossen.

Das zu verkaufende Grundstück befindet sich fußläufig vom Stadtzentrum von Crailsheim im Stadtteil Türkei und ist über die Friedenstraße erschlossen. Die noch zu vermessende Teilfläche beträgt ca. 7.700 qm.

Die Umgebung des Grundstücks ist geprägt durch Wohnbebauung. Im Nordwesten ist ein neues Wohngebiet mit Reihenhäusern entstanden. Nördlich und östlich schließt sich Bestandsbebauung mit Mehrfamilienhäusern und Einfamilienhäusern an. Südlich liegt ein Entsorgungsbetrieb und südwestlich verläuft eine Bahntrasse und Abstellgleise für Güterverkehr.

Alle Geschäfte zur Deckung des täglichen Bedarfs sowie Ärzte, Krankenhaus, Apotheken, Banken und Restaurants befinden sich im Umkreis von ca. 1 bis 2 km. In der näheren Umgebung befinden sich zudem Schulen, Kindergärten und Sport- und Freizeiteinrichtungen.
Hinweise:
Der Kaufpreis versteht sich zuzügl. Nebenkosten (Notar, Vermessung, Gebühren, etc). Der Verkäufer wird zur Umsatzsteuer optieren. Die Veräußerung erfolgt für den Käufer provisionsfrei im Auftrag des Eigentümers. Alle Angaben haben wir sorgfältig zusammengetragen. Da wir uns hierbei auf die Informationen der Verkäufer und Dritter stützen müssen, übernehmen wir für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Gewähr. Diese Informationen sind nur für den Exposéempfänger bestimmt. Dieser haftet bei nicht gestatteter Weitergabe an Dritte. Für die inhaltliche Richtigkeit der vorstehenden Angaben ist allein der im vorstehenden Exposé angegebene Anbieter verantwortlich, der/die auch allein für etwaige Fehler haftet. Die Deutsche Bahn AG - DB Immobilien übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der in diesem Exposé enthaltenen Informationen.

Hinweis zur Nutzungsart:
Bei der o.a. Nutzungsart handelt es sich um einen zukünftigen Nutzungsvorschlag für einen derzeit bahngewidmeten Verkaufsgegenstand und nicht um eine zugesicherte Eigenschaft im Exposé. Es ist Sache des Erwerbers, die - auch bauplanungsrechtliche - Zulässigkeit der von ihm beabsichtigten zukünftigen Nutzung des Objekts, unabhängig von den im Exposé getroffenen Aussagen, mit den zuständigen Behörden zu klären.

Konditionen:
Bitte senden Sie ihr Kaufangebot mit dem Betreff „IPE 4001557 Crailsheim“ an u.g. Anschrift. Die Deutsche Bahn AG behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen die Liegenschaft verkauft wird. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass es sich um eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Kaufangeboten handelt. Dieses Verfahren ist kein Vergabeverfahren im Sinne der Verordnung über die Vergabe von Aufträgen im Bereich des Verkehrs, der Trinkwasserversorgung und der Energieversorgung (SektVO) oder anderer vergaberechtlicher Vorschriften (z.B. Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen (VOB) oder der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen – ausgenommen Bauleistungen (VOL)) und auch nicht mit den dort aufgeführten Verfahren vergleichbar. Mit der Abgabe eines Angebotes entsteht kein Anspruch auf Abschluss eines Kaufvertrages. Auch werden keine Kosten für das Erstellen und Einreichen eines Angebotes erstattet.

Im Falle einer Kontaktaufnahme weisen wir Sie darauf hin, dass Ihre Kontaktangaben zum Zwecke der Erfüllung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen auf unserer Internetseite https://www.deutschebahn.com/de/geschaefte/immobilien/Immobilienangebote.
Sie können Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen.